Susanne-Katharina Trump, musikalisches Mädel aus Niedersachsen und Lehrerin mit Hut!

Hallo liebe Freunde der Steirischen,
mein Name ist Susanne-Katharina Trump und ich bin die Michlbauer-Unterrichtspartnerin im Großraum München. Meine Harmonikaschule, die „Erlebniswelt-Harmonika“, befindet sich in Finsing/Eicherloh, Landkreis Erding.

Ich bin der Meinung, dass Harmonika spielen lernen noch nie so einfach war, wie heutzutage. Dies durchaus auf Grund der Michlbauer Methode, dem Lehrbuch für Steirische Harmonika von Prof. Florian Michlbauer und mir als Lehrerin, die sich Bestens darauf versteht mit dieser Lehrmethode dir schnell und einfach das Steirische spielen beizubringen.

Kurz zu meinem musikaischen Werdegang: Meinen ersten Musikunterricht bekam ich noch vor Schulbeginn mit 6 Jahren. Ich erlernte zunächst die Blockflöte, später kamen noch die F-Flöte, die Melodica, das Akkordeon, das Klavier und die Gitarre dazu.
Die Steirische Harmonika lernte ich erst mit 35 Jahren auf einer Messe kennen. Ich hörte das Instrument und war sofort so begeistert, dass ich mir spontan eine Harmonika kaufte. Dazu gab es die Michlbauer Harmonikaschule Band I.
Da ich ja schon so viele Musikinstrumente spielen konnte, und inzwischen auch schon im Musikbildungszentrum Hobelsberger in München Unterricht für all die genannten Instrumente gab, ging ich davon aus, dass ich auch die Steirische Harmonika im Handumdrehen erlernen kann. Ich kam auch sehr schnell voran, hatte in null Komma nichts die drei Lehrbücher durchgearbeitet und auch in dem Geläufigkeitsband war ich etwa in der Mitte, als ich immer wieder zu hören bekam, dass ich nicht richtig Steirische Harmonika spiele, sondern eher Akkordeon auf der Steirischen Harmonika. Das ärgerte mich natürlich sehr und meldete mich bei Florian Michlbauer zum Unterricht an.

Ja, was soll ich sagen, die Stimmen hatten Recht. Ich hatte schlicht und ergreifend viel Zeit damit verschwendet, mir das Falsche anzueignen. Aus Niedersachsen kommend, kannte ich natürlich auch die Musikstücke, die für die Steirische Harmonika bestimmt sind, nicht. So kam es, dass ich mich mit der Artikulation sehr schwer tat. Ich stellte fest, dass ich mir fremde Melodien nicht merken konnte, was dazu führte, dass ich auch mit dem Auswendigspielen Schwierigkeiten bekam. Es ist nicht möglich, etwas auswendig zu spielen, wenn man die Melodie nicht im Kopf hat. Solltest du ein ähnliches Problem bei dir entdecken, kann ich dich beruhigen; das alles ist lernbar. Ich selbst bin das beste Beispiel dafür.

Nachdem ich 2006 meine Erlebniswelt Harmonika gegründet hatte, wurde ich 2009, nach bestandener Lehrerprüfung, bei Michlbauer begeisterte Partnerin der Michlbauer Harmonikawelt.

Die Unterstützung ist hervorragend: Wir bekommen eine hervorragende Lehrmethode an die Hand, werden fortgebildet, können die „Lieblingsmusik“ der Schüler unterrichten, können unseren Schülern die richtigen Harmonikas an die Hand geben, haben ein tolles Team, einen fairen Partner und zufriedene Schüler.

Mein Ziel ist es, wenn du Harmonika spielen lernen möchten, gemäß dem Grundsatz: “Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen“, dir deinen Traum mit viel Freude, schnell und so leicht wie möglich zu erfüllen.

Ich möchte dir zeigen, wie viel Spaß es auch nach einiger Zeit des Lernens macht in der Gruppe zu spielen und die Gemeinschaft zu genießen, wenn du es willst. Ich werde dir zeigen, dass es richtig ist alle Zweifel über Bord zu werfen. Folge deinen Träumen und sie werden wahr; und genau heute ist der perfekte Tag deinen Traum zu verwirklichen.

Ich freue mich schon jetzt darauf, dich in meiner Erlebniswelt Harmonika begrüßen.

Kontakt:
Susanne-Katharina Trump
Torfstrasse 3
85464 Finsing
Mobil: +49 160 941 25 622
Festnetz: +49 89 9392680

Webseite: www.erlebniswelt-harmonika.net
oder bei Facebook

Hier mein kürzlich erstelltes Video:

Hier ein paar Fotos, die sind beim Interview bei WellTVi entstanden. (Alle Fotos: Hubert Ehrenreich/WellTVi)