"Wir kommunizieren durch die Musik!"

Man kann schon sagen, dass Flori Michlbauer und sein Sohn Daniel ein nahezu beneidenswert gutes Auskommen miteinander haben. Gemeinsam auf einer Wellenlänge zu sein – im privaten wie im beruflichen Bereich – wünscht sich wohl jeder Vater mit seinem Kind.

Wie Florian das geschafft hat? Sein “Geheimnis” dabei ist als Vater sehr großzügig zu sein und nie darauf zu vergessen seinen Sohn eigene Wege einschlagen zu lassen.

Für Daniel ist diese besondere Vater-Sohn-Übereinkunft ein wichtiger Grundstein in seiner perönlichen Entwicklung und vor allem auch im Bezug zur Musik. Wenn Vater und Sohn gemeinsam spielen dann geht das alles rein auf Gefühl und Augenkontakt – beide besitzen dafür ein spezielles Gespür. Gemeinsam übt das Duo praktisch gar nie, denn sie kommunizieren während eines Auftrittes durch die Musik und das macht jedes einzelne ihrer Konzerte spannend und authentisch.