Die Hessen lieben die Steirische Harmonika

Einweihung der ersten Michlbauer Harmonikaschule in Hessen

Die Hessens sind ein geselliges Völkchen und lieben die Musik. Zwar ist die „Steirische Harmonika“ nicht unbedingt das hessische Volksinstrument schlechthin, doch ist der kontinuierliche Aufstieg dieses eigentlich alpenländischen Instruments kaum zu übersehen.
Weil es auch in Hessen immer mehr Freunde der Steirischen Harmonika gibt, bietet Europas größte Unterrichtsstätte für Steirische, die „Michlbauer Harmonikawelt“ nun auch im Wettenberg (LK Gießen) die Möglichkeit qualifizierten Unterricht zu nehmen.

Anfang Oktober wurde beim Tag der offenen Tür der Musikschule-Wettenberg die neue Abteilung „Steirische Harmonika“ feierlich eingeweiht. Schulleiter und selbst begeisterter Steirische-Lehrer Chris Reinhardt konnte für diese Eröffnungsveranstaltung rd. 90 Harmonikafreunde aus nah und fern – darunter auch aus Thüringen und sogar Holland – begrüßen.
Welcher Stellenwert einer Schulungsstätte für Steirische Harmonika in Hessen beigemessen wird, zeigte sich auch darin, dass der Gründer der Harmonikawelt Florian Michlbauer und Geschäftsführer des großen Netzwerkes, Heinrich Schedler höchstpersönlich anwesend waren. Der in Volksmusikkreisen sehr bekannte Musikpädagoge Florian Michlbauer aus Weyregg am Attersee (Oberösterreich) entwickelte Anfang der 1990iger die „Michlbauer-Griffschrift“.
„Anhand dieser Griffschrift kann jeder zwischen sieben und siebenundsiebzig in kurzer Zeit die Steirische Harmonika erlernen und rasch wohltönende Stückln spielen“, so Michlbauer.
„Das Besondere an diesem Lernkonzept ist, dass man auf das Erlernen der herkömmlichen Noten praktisch komplett verzichten kann; man lernt, wie man auf den Tasten greifen muss. Das genügt!“, so ein stolzer Geschäftsführer Heinrich Schedler, der mit seinem Team 35 Unterrichtstätten und rd. 2000 Schüler von Tirol aus „managt“.

Chris Reinhard managt sein Unternehmen direkt, ist seine Musikschule Wettenberg doch schon seit 37 Jahren ein fixer Bestandteil des Wettenberger Wirtschaftslebens. Die Abteilung „Steirische Harmonika“ ist für ihn eine willkommene Ergänzung seines Unterrichtskonzeptes, das großes Augenmerk auf die musikalische Jugendförderung legt. / Text Ende /

Weiterführende Infos: http://www.musikschule-wettenberg.de/ www.michlbauer.com

Download - 3 MB

Bildtext 01:

Steirische-Unterricht vom „Meister“: Florian Michlbauer entwickelte 1992 die Michlbauer-Griffschrift, mit der man Steirische erlernt ohne Noten kennen zu müssen.

Bild: Florian Michlbauer vor zahlreichen Interessierten in Wettenberg (LK Gießen)

Michlbauer – PR

Liebe Redaktionskolleginnen
und -kollegen,

Ihr Ansprechpartner in allen Pressefragen ist
Hubert Ehrenreich; +43 5672 72060-21 bzw.+43 0664 5027047 oder per eMail:
presse@michlbauer.com.

Übrigens: Wir zeichnen auch immer wieder Events auf Video auf. Falls Sie Bedarf an bewegten Bildern zum Thema “Steirische Harmonika” haben, bitte anrufen – oder mailen!
Vieles liegt als DVD vor (siehe unten), vieles auf unserem YouTube-Channel (da können Sie sich ein Bild von der Video-Qualität machen).

**********************

Traditioneller Harmonikabau

Wir haben den Weg nachverfolgt, den eine von Hand erbaute, aus 4.000 Einzelteilen bestehende Steirische Harmonika geht. In dieser rd. 80minütigen Dokumentation können Sie sich das alles ansehen. Bei Bedarf stellen wir das Material (clean) auch gerne für eine Sendung zur Verfügung! (DVD-Auszug hier)

Florian Michlbauer – einfach-vielseitig

Dieses ausführliche Videoportrait zeigt den Lebensweg – und die Vielseitigkeit von Florian Michlbauer. Er ist ja nicht nur bekannter Harmonikapädoge, sondern auch Komponist, Organist, Musikant …
Bei Bedarf stellen wir das Material (clean) auch gerne für eine Sendung zur Verfügung! (DVD-Auszug hier)

16 Videoclips in schöner Landschaft

so kann man sich einen guten Eindruck von Natur, Heimat und die damit verbundene Volksmusik – nicht nur auf der Steirschen – verschaffen. Bei Bedarf stellen wir das Material (clean) auch gerne für eine Sendung zur Verfügung! (DVD-Auszug hier)