In Nußbach (Kremstal / OÖ) zeigt man sich harmonikabegeistert

Der ehemalige Kapellmeister Hubert Trinkl eröffnet eine Steirische-Harmonika-Schule

„Bei uns im Dorf gibt es ein Miteinander“, verlautbart Bürgermeister Leo Sudasch stolz auf der gemeindeeigenen Webseite. Dass dem wirklich so ist, beweist auch der kürzlich im Gasthof „Großer Jäger“ in Oberschlierbach abgehaltene Infoabend von Florian Michlbauer, bekannter Harmonikalehrer und Volksmusiker aus Weyregg am Attersee. Bei diesem sehr gut besuchten „harmonischen“ Infoabend wurde die Steirische in den Mittelpunkt gestellt und dem staunenden Publikum vorgeführt, was alles mit der Harmonika spielbar ist. Hubert Trinkl seines Zeichens erfolgreicher Vertriebsmann bei Möbel Wittmann in Schlierbach und begeisterter Steirische-Spieler hat Florian Michlbauer zum Vorspielen gebeten, um damit auf die neue Harmonika-Unterrichtsstätte in Nußbach aufmerksam zu machen. Dass Trinkl neben seinem Verkaufstalent auch ein hervorragender Lehrer ist, können ab sofort jene 17 künftigen Harmonikaschüler erfahren, die sich bei diesem Infoabend sofort für den „Michlbauer-Unterricht“ einschreiben ließen. Das Besondere an diesem Harmonikaunterricht ist, dass durch die von Florian Michlbauer Anfang der 1990iger entwickelten Griffschrift praktisch keine Noten erlernt werden müssen, sondern man mit den Griffschrifttechniken in kurzer Zeit bereits zahlreiche „wohltönende“ Lieder spielen kann.
Um den Harmonikaschülern ein passendes Umfeld zu bieten, ließ sich Hubert Trinkl in seiner Eigenschaft als Harmonikalehrer und „studierten Tischler“ auch nicht lumpen und errichtete in Rekordzeit ein tolles Unterrichtszimmer.
Dass der umtriebige Hobbymusiker kein Unbekannter in der heimischen Musikszene ist, beweisen auch seine 30 Jahre bei der Musikkapelle Nußbach als Saxophonist und Kapellmeister, bevor er 2007 mit der Steirischen begann. Doch nicht nur als aktiver Musikant ist Hubert Trinkl bekannt, er hat auch einige Lieder komponiert, darunter das Festlied zur 900-Jahr-Feier seiner 2.200-Einwohner zählenden Heimatgemeinde („Ich liebe Nußbach, meine Heimat“); und auch besinnliches wie „Stad is und schen“ (Weihnachtslied) oder „Nußbach-Messe 2011“ und die Nußbacher-Version von Frank Sinatras „My Way“: „Mein Weg“. Und schließlich: Hubert Trinkl lebt das Miteinander, wie es Bgm. Leo Sudasch so stolz über seine Heimatgemeinde verkündet. Er ist seit rd. 30 Jahren mit seiner Katharina verheiratet, hat drei musikalische Kinder und zwei Enkel. Und dass Musik jung hält, zieht offensichtlich auch in den Unterricht hinein, denn sein jüngster Schüler Lukas ist gerade mal sieben Jahre alt und schon voll motiviert. – Ende -

Weitere Infos:
Michlbauer Harmonikawelt
Gemeinde Nußbach
Gasthaus Großer Jäger
Möbel Wittmann

Direktkontakt zu Hubert Trinkl:
Weinbergstr. 9, 4542 Nußbach; Tel.: 0664 73495681

Pressefotos: Mit dem darunter stehenden Link können Sie das jeweilige Bild direkt downloaden.

Foto 01: Der jüngste Harmonikaspieler von Nußbach – Lukas, 7 Jahre, hier mit seinem Lehrer Hubert Trinkl. Der ehemalige Nußbacher Kapellmeister unterrichtet nun Steirische Harmonika für jung und alt in seinem eigens dafür kreierten Schulungsraum.

Foto 02: Florian Michlbauer aus Weyregg am Attersee beim Infoabend im Gasthaus “Großer Jäger” in Oberschlierbach begeisterte die vielen Zuhörer mit der Harmonika.

Foto 03: Hubert Trinkl, ehemaliger Kapellmeister von Nußbach ist seit 6 Jahren überzeugter Steirische-Spieler und -Lehrer.

Hier können Sie den Bericht als pdf herunterladen

Michlbauer – PR

Liebe Redaktionskolleginnen
und -kollegen,

Ihr Ansprechpartner in allen Pressefragen ist
Hubert Ehrenreich; +43 5672 72060-21 bzw.+43 0664 5027047 oder per eMail:
presse@michlbauer.com.

Übrigens: Wir zeichnen auch immer wieder Events auf Video auf. Falls Sie Bedarf an bewegten Bildern zum Thema “Steirische Harmonika” haben, bitte anrufen – oder mailen!
Vieles liegt als DVD vor (siehe unten), vieles auf unserem YouTube-Channel (da können Sie sich ein Bild von der Video-Qualität machen).

**********************

Traditioneller Harmonikabau

Wir haben den Weg nachverfolgt, den eine von Hand erbaute, aus 4.000 Einzelteilen bestehende Steirische Harmonika geht. In dieser rd. 80minütigen Dokumentation können Sie sich das alles ansehen. Bei Bedarf stellen wir das Material (clean) auch gerne für eine Sendung zur Verfügung! (DVD-Auszug hier)

Florian Michlbauer – einfach-vielseitig

Dieses ausführliche Videoportrait zeigt den Lebensweg – und die Vielseitigkeit von Florian Michlbauer. Er ist ja nicht nur bekannter Harmonikapädoge, sondern auch Komponist, Organist, Musikant …
Bei Bedarf stellen wir das Material (clean) auch gerne für eine Sendung zur Verfügung! (DVD-Auszug hier)

16 Videoclips in schöner Landschaft

so kann man sich einen guten Eindruck von Natur, Heimat und die damit verbundene Volksmusik – nicht nur auf der Steirschen – verschaffen. Bei Bedarf stellen wir das Material (clean) auch gerne für eine Sendung zur Verfügung! (DVD-Auszug hier)