Harmonikapionier Florian Michlbauer wird 60ig!

Er gilt als ganz Großer der Volksmusikbranche und trug enorm dazu bei, dass die Steirische Harmonika seit den 1990igern eine anhaltende Beliebtheit beibehält. Nein, es ist nicht Hubert von Goisern, sondern Prof. Florian Michlbauer. Er kreierte eine Griffschrift, mit der jedermann/-frau in kurzer Zeit die Steirische Harmonika spielen kann. Dadurch erlernten tausende Musikschüler – auch im hohen Alter – ein Volksinstrument, das wie kaum ein anderes die Kultur des Alpenraumes präsentiert.

Für Florian Michlbauer, der Bergbauer aus Weyeregg am Attersee (OÖ) bestimmt seit Kindheitstagen die Musik das Leben: er ist Komponist, Chorleiter und Harmonikalehrer. Der kommende 60iger (Samstag, 25.Juni 2016) steht ganz im Zeichen der vergangenen zehn Jahre. Denn da hat sich viel getan: Sein gemeinsames Unternehmen mit Heinrich Schedler, die „Michlbauer GmbH“ expandiert enorm (ist europaweit Marktführer), die Herstellung von Notenheften, CDs und DVD’s wurde nahezu verdoppelt, die Lehreranzahl verdreifacht, Unterrichtstätten in ganz Mitteleuropa eröffnet, Florian wurde zum Professor ernannt und er hat ein eigenes Buch herausgebracht. Ein ganz besonderes Werk, in dem seine einzigartige Lebensgeschichte „Vom Bergbauernbub zum Musikprofessor“ ausführlich beschrieben ist. Ein Werk das jenen Schwerpunkt stets in den Vordergrund stellt, den Prof. Florian Michlbauer immer wieder betont: „Jeder Mensch ist musikalisch!“.

Das Jubiläumsjahr – eine Zeitung titelte sogar, dass „er ein Jahr lang seinen Sechziger feiert!“ – für Flori Michlbauer jedenfalls ist es angefüllt „mit Arbeit, viel Arbeit“, wie er sagt. Besondere Feiern gäbe es nicht – ausgenommen den eigentlichen Geburtstag – doch steht praktisch fast jede öffentliche Tätigkeit (Seminare, Interviews, Vorträge, Auftritte) unter dem leuchtenden Schirm eines erfüllten, musikreichen Lebens, das heuer eine entsprechende Würdigung erhält.

Übrigens: Rechtzeitig zu Florians 60iger erscheint eine neue, spezielle Doppel-CD. Eine hat eine Auswahl wunderbarer Lieder, die zweite CD bietet ein ausführliches Interview zum Werdegang und Leben von Prof. Michlbauer. (ENDE)

Fotos: Michlbauer (drei verschiedene Portraitfotos, 1 x Buchcover)

Weiterführende Infos:

http://www.michlbauer.com
http://www.michlbauer.com/ueber-uns/die-michlbauer-firma.html

Michlbauer – PR

Liebe Redaktionskolleginnen
und -kollegen,

Ihr Ansprechpartner in allen Pressefragen ist
Hubert Ehrenreich; +43 5672 72060-21 bzw.+43 0664 5027047 oder per eMail:
presse@michlbauer.com.

Übrigens: Wir zeichnen auch immer wieder Events auf Video auf. Falls Sie Bedarf an bewegten Bildern zum Thema “Steirische Harmonika” haben, bitte anrufen – oder mailen!
Vieles liegt als DVD vor (siehe unten), vieles auf unserem YouTube-Channel (da können Sie sich ein Bild von der Video-Qualität machen).

**********************

Traditioneller Harmonikabau

Wir haben den Weg nachverfolgt, den eine von Hand erbaute, aus 4.000 Einzelteilen bestehende Steirische Harmonika geht. In dieser rd. 80minütigen Dokumentation können Sie sich das alles ansehen. Bei Bedarf stellen wir das Material (clean) auch gerne für eine Sendung zur Verfügung! (DVD-Auszug hier)

Florian Michlbauer – einfach-vielseitig

Dieses ausführliche Videoportrait zeigt den Lebensweg – und die Vielseitigkeit von Florian Michlbauer. Er ist ja nicht nur bekannter Harmonikapädoge, sondern auch Komponist, Organist, Musikant …
Bei Bedarf stellen wir das Material (clean) auch gerne für eine Sendung zur Verfügung! (DVD-Auszug hier)

16 Videoclips in schöner Landschaft

so kann man sich einen guten Eindruck von Natur, Heimat und die damit verbundene Volksmusik – nicht nur auf der Steirschen – verschaffen. Bei Bedarf stellen wir das Material (clean) auch gerne für eine Sendung zur Verfügung! (DVD-Auszug hier)