Michlbauer GmbH verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn du auf unserer Website fortfährst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Markus Rinderer

Jeder Mensch braucht Musik

Ich darf mich kurz vorstellen:

Hallo Miteinander!

Mein Name ist Markus Rinderer, ich wurde 1966 in Feldkirch/Österreich geboren, bin aber seit meinem 3. Lebensjahr auf der schwäbischen Alb bei Ulm aufgewachsen. 1990 heiratete ich meine Frau Jutta und habe 2 Söhne Marc und Fabian.

Beruflich bin ich:

Als gelernter Servicetechniker war ich von 2003 – 2016 weltweit für ein Unternehmen im Aussendienst tätig, das Schwerlastfahrzeuge produziert. 2016 bin ich dann in den Innendienst gewechselt.

Meine Hobbies:

Seit meiner Kindheit begeistern mich die Berge und verschiedene Sportarten (Fußball, Radfahren) außerdem bin ich Ausschussmitglied im Blasmusikverein.

Wie kam ich zur „Steirischen“?

Das Interesse an der Harmonika kam bei mir in den 90ern durch Hubert von Goisern und den Zillertaler Schürzenjäger. Schon damals hatte ich den Wunsch die „Steirische“ zu erlernen aber 1. gab es bei uns keine Lehrer und 2. dachte ich es wäre für mich schon zu spät ein Musikinstrument zu erlernen.
So verging die Zeit bis ich 2014 im Internet durch Zufall auf die Michlbauer Methode aufmerksam geworden bin. Schließlich machte ich mich 2015 auf den Weg nach Höfen um mir die „Steirische“ zeigen zu lassen. Da ich damals keinerlei Notenkenntnisse hatte, war ich sehr unsicher, ob ich überhaupt noch in der Lage bin, dieses Instrument zu erlernen. Also nutzte ich die Möglichkeit ein Leihinstrument samt der Lernmethode 1 mit nach Hause zu nehmen.

Die Steirische zu erlernen entwickelte sich dann zur Leidenschaft!

Durch die schnellen Fortschritte hatte ich immer Spaß am Üben und nutzte jede Gelegenheit zum Spielen. Nachdem ich die Methode 1 autodidaktisch durchspielte, besuchte ich mein erstes Seminar in Weyregg. Hier wurde ich auf einige Fehler meiner Spielweise aufmerksam gemacht und ich merkte, wie wichtig es ist einen Lehrer zur Seite zu haben. Da es aber bei uns noch immer keine Michlbauer-Lehrer gab, besuchte ich regelmäßig Seminare in Weyregg, Tannheim und Gasen.

Mit Michael Thum gab es dann endlich einen Lehrer in akzeptabler Nähe, von dem ich regelmäßig unterrichtet wurde und noch heute gemeinsam mit meiner Frau in seinem Ensemble mitspiele.

Da ich mir meine Freizeit nicht mehr ohne Harmonika spielen vorstellen kann, habe ich mich dazu entschieden, mich zum Lehrer ausbilden zu lassen. Nachdem ich im Juni 2020 die Prüfung erfolgreich abgeschlossen habe, eröffne ich gemeinsam mit meiner Frau im September 2020 unsere Harmonikaschule. Meine Begeisterung und Leidenschaft für die alpenländische Musik würde ich gerne weitergeben, wenn auch du den Wunsch hast dieses großartige Instrument zu erlernen, würde ich mich freuen dich kennenzulernen.

Mit musikalischen Grüßen
Markus Rinderer

Kontakt:
Harmonikaschule Lonetal
Höhlenweg 14/1
D-89537 Giengen/Brenz
Tel.: +49 (0)7324 8593
Mobil: +49 (0)176 58878269

Vereinbare —> HIER eine Harmonika Schnupper-Stunde mit mir!
Ich freue mich schon auf deine Anmeldung!

Qualifizierungen

Zertifikat Methode 1