Michlbauer GmbH verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn du auf unserer Website fortfährst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Workshops

Der Weg zum freien Musizieren

Der Wunsch vieler Harmonika-Einsteiger ist es irgendwann einmal Lieder und Stücke auch auswendig und frei ohne Noten spielen zu können.

Aber was bedeutet auswendig spielen? Was bedeutet frei Musizieren?
Auswendig spielen ist jedenfalls nicht gleich frei musizieren. Worin der genaue Unterschied liegt und wie du es selbst schaffen kannst nicht nur etwas auswendig, sondern auch frei zu spielen, wird dir Flori anhand von grundlegenden Übungen und vielfältigen musikalischen Beispielen zeigen.

Referent: Prof. Florian Michlbauer

Harmonika-Geheimnisse

Warum hört sich das bei anderen Spielern besser an als bei mir selbst? Was ist entscheidend, dass ein Stück beim Publikum gut ankommt? Liegt es an der Technik, an der Einstellung am falschen Üben? Dieser Workshop bringt dir möglicherweise viele Aha-Erlebnisse und den entscheidenden Tipp für deine musikalische Weiterentwicklung.

Bereits beim letztjährigen Kongress konnte Daniel Danter alle Anwesenden mit diesem Thema restlos begeistern. Plakativ, einfach verständlich und mit viel Humor bringt er es auf den Punkt. Aber welches Gemheimnis wird er wohl dieses Jahr auspacken?

Referent: Daniel Danter

Richtig üben, aber wie geht das?

Übung macht den Meister – FALSCH!! Richtiges Üben macht den Meister!
Dass nicht das Talent allein entscheidend für den Lernerfolg ist, sondern vor allem die richtige Übemethodik, ist eines der Kernthemen dieses Workshops. Erfahre wie du mit weniger Übezeit bessere musikalische Ergebnisse erzielen kannst unabhängig davon auf welchem Niveau du gerade bist und nach welcher Methode du spielst.

Ein wirklich spannendes Thema, das dir entweder zeigt, dass du bereits auf dem richtigen Weg bist, oder auch aufzeigt, was du ändern solltes um schneller dein musikalisches Ziel zu erreichen.

Referent: Johannes Petz

Musiktheorie für die Steirische – Musik machen, Musik verstehen

Wolltest du schon immer einmal wissen, welche Töne auf deiner Harmonika erklingen? Durch die Griffschrift kannst du die Steirische sicherlich am Schnellsten erlernen, jedoch bleibt im Unterricht meist zu wenig Zeit, um die musikalischen Hintergründe zu beleuchten und zu vertiefen. Vielleicht kommst du aber jetzt zu einem Punkt, wo auch du verstehen möchtest, wie und warum das Ganze so funktioniert und welche theoretische Bewandtnis es damit hat.

Referent: folgt in Kürze

Was du über deine Harmonika unbedingt wissen solltest

Eine Harmonika wird aus über 1.500 Einzelteile überwiegend in Handarbeit zusammengebaut. Von außen betrachtet schauen alle Harmonikas schön aus. Das liegt ja schließlich immer im Auge des betrachters.

Was heißt das aber für den Klang, für den Luftverbrauch, die Leichtgängigkeit, die Stimmung? Was ist auschlaggebend für die Klangfarbe einer Harmonika? Wie kannst du ein Qualitätsinstrument von einem Durchschnittsinstrument unterscheiden? Welches Instrument passt dann zu mir? Mit diesen und noch weiteren häufig gestellten Fragen wird Michlbauer Verkaufs- und Beratungsprofi Louis Priemer täglich konfrontiert. Leider oft erst, wenn sich der Schüler schon irgendwo ein Instrument besorgt hat.

Dieser Workshop beantwortet dir möglicherweise, ob du bei deinem letzten Harmonikakauf gut oder weniger gut beraten wurdest.

Referenten: Louis Priemer

Überraschungs-Thema

Dieser Workshop soll vorerst eine Überraschung bleiben und wird daher noch nicht bekannt gegeben.