Michlbauer GmbH verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn du auf unserer Website fortfährst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

Was Schüler über uns sagen

Servus,
i bin d’Marina, bin 22 Johr alt und lern seit September 2020 das Musizieren auf der Steirischen Harmonika. Des Instrument hot mit scho immer fasziniert, da es so vielseitig isch und ma alloa so a guade Musik machen kann.
In dem kurzen Schnupper-Workshop von der Michlbauer Harmonikawelt wird ma hervorragend an die Steirische hingeführt und dadurch han i mi oh glei für a Leihinstrument und Unterrichtsstunden entschieden.
Jetzt noch ca. 9 Monaten bin i stolze Besitzerin von meiner eigenen Steirischen. I freu mi jedes mol auf die Unterrichtsstunde in Reutte, mitm Andi am super Lehrer und den freundlichen Kollegen und Kolleginnen. I kann des jedem nur empfehlen, denn die Steirische isch wunderschea zum o heare und duat da Seele guad.

Scheane Gruaß aus Unterricht

Marina Niggl

Die Steirische Harmonika bzw. ihr Klang hat mich schon immer fasziniert. So ein Instrument selbst mal zuspielen war für mich immer schon ein Traum. In den Medien war des Öfteren von der Michlbauer Lernmethode zu lesen oder zu hören, aber leider habe ich mir nie die Zeit genommen mich ausführlich zu informieren. Im Jahr 2018 hat mich meine jüngste Tochter dazu überredet an einem Schnupper-Workshop bei Michlbauer teilzunehmen. Dort wurde mir von einer sehr freundlichen Musiklehrerin das Instrument, die Griffschrift, der Schulunterricht und andere Vorgehensweisen erklärt. Danach durfte ich zum ersten Mal unter Anweisung von ihr die ersten Töne auf einer Harmonika spielen. Ich war von Anfang an begeistert und dadurch habe ich mich noch in der gleichen Woche dazu entschlossen dieses Instrument zu erlernen.

Da ich noch ein passendes Instrument benötigte, habe ich mich entschieden eine Harmonika zu kaufen. Im Michlbauer Geschäft wurde mir von einem professionellen Mitarbeiter die große Auswahl an Harmonika gezeigt und vorgespielt. Meine Entscheidung fiel auf die Strasser Premium Plus Nuss/rot. Ich bin begeistert von dem Klang, dem Aussehen und der leichtgängigen Balgführung.

Ich spiele jetzt schon 3 Jahre, habe alle 2 Wochen eine Stunde Unterricht und übe fast täglich am Abend auf meiner Harmonika. Es ist ein toller Ausgleich um vom Alltag herunterzukommen. Mein Ziel ist es, annähernd so gut zu spielen wie mein Musiklehrer.

Mit musikalischen Grüßen

Hubert Pohler

Der Tod meines Lebenspartner im vergangenen Jahr hat eine große Lücke hinterlassen. Er war ein grandioser Musikant und Ziach-Spieler. Nun habe ich mir in den Kopf gesetzt, trotz meines Alters mit 74 Jahren, dieses Instrument zu erlernen. Mit der Michlbauer-Methode habe ich in kurzer Zeit ziemliche Fortschritte gemacht, was mich stolz und zufrieden macht!

Vielen Dank dafür und liebe Grüße aus Bayern!

Sulamith Hroß

Ich es wirklich toll, dass Michlbauer in diesen Zeiten den Unterricht übers Internet ermöglicht. Mein Lehrer Hubert bewährt sich auch hier Spitzenklasse – danke

Ursula L.

Der Online Unterricht hat uns viel Spaß gemacht. Ton und Bild war perfekt. Übers Internet ist wirklich eine gute Gelegenheit um auf dem Laufenden zu bleiben. Wir freuen uns schon auf die nächste Online-Stunde!

Patrick mit Mama Klaudia

In diesen außergewöhnlichen Zeiten ist es wichtig, wenn man liebgewonnene Regelmäßigkeiten aufrechterhalten kann. Aus diesem Grund bin ich Silvia sehr dankbar, dass sie Maximilian (8 Jahre) momentan per Videotelefonie unterrichtet.
Die erste Online-Stunde mit Silvia verlief genauso lustig und kurzweilig wie immer. Maximilian findet die Online-Stunden „voi cool“ und er freut sich schon wieder darauf wenn „Silvia endlich wieder bei uns am Laptop anruft“.

Maximilian

Mein erster Unterricht und gleich das erste Mal mit dem Computer. Was soll ich sagen…es klappt prima! Ich hatte schon alles zu Hause (Instrument, Noten) aber aus beruflichen Gründe hätte ich erst in zwei Wochen mit dem Harmonika Unterricht beginnen können. Kann jedem nur empfehlen das auszuprobieren und einer neuen Variante des Unterrichts in der aktuellen Zeit eine Chance zu geben.

Gabriel aus Timelkram

Hatte vor kurzem meine erste Online-Unterrichtsstunde, echt eine super Idee. Großes Lob an meinen Lehrer: Ein echter Profi in jeder Hinsicht. Der Unterricht funktioniert perfekt – auch die Hausübung kann aufgenommen werden. Auswendig spiele ist kein Problem mehr, Daniel bringt das so gut rüber.

Elisabeth W.

Ich bin 38 Jahre alt und wollte immer schon einmal ein Instrument lernen, hatte aber das Gefühl, zu alt zu sein um Noten zu lernen. Nachdem ich einige Zeit bei euch gestöbert habe und mein Sohn auch die Steirische erlernen wollte, habe ich den Schritt gewagt und mit einer alten Steirischen von meinem Schwager zu spielen begonnen, zusammen mit meinem Sohn und ich kann sagen, die 5 Finger Griffschrift ist einfach genial. Nach nur 5 Wochen kann ich nun schon stolz sagen, dass ich meinen ersten Walzer spielen kann :)

Thomas Hrach

Ich habe mir vor ca. einem Jahr eine Steirische angeschafft. Da stellte sich die Frage: Was und wie übe ich jetzt?
Nach einigen Anfangsversuchen mit anderen Spielheften und ein wenig recherchieren im Internet bin ich dann auf “Michlbauer” gestoßen.
Da brauchte ich nicht lange nach zu denken. Der Fernkurs war das ideale Angebot für mich. Da ich als Schnee-Sportler, Kletterer und Bergler oft unterwegs bin konnte ich so den Kurs an die verschiedenen Destinationen gleich mitnehmen.
Den Kurs habe ich zwischenzeitlich durchgearbeitet, doch kehre immer wiederum zurück um über die mit System, in den Schwierigkeiten angemessenen steigenden Übungen und Musikstücken das Gehör zu schulen und das Gefühl, die Automation und den Feinschliff zu erhalten.
Ich den Heften “mein erstes Spielbuch” und “mein zweites Spielbuch” versuche ich die mir bekannten Stücke zu spielen und unbekannte dazu zu lernen.

Megge

Ich übe jeden Tag mehrmals für einige Minuten.
Bin seit einem halben Jahr Rentner und überzeugt davon, dass man die Steirische mit diesem Fernlehrkurs perfekt lernen kann. Einfach gesagt: Genial!
Bin begeistert!

Kurt Klein

Als erstes möchte ich mich ganz herzlich für den tollen DVD-Fernlehrkurs “Steirische Harmonika lernen leicht gemacht” bedanken. Es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht, zu üben. Ich hätte nicht gedacht, dass es so gut umsetzbar ist.
Schade das ich den Kurs nicht schon vor 15 Jahren entdeckt habe. Auf den Kurs bin ich aufmerksam geworden auf der Handwerksmesse 2015 in München.
Es lagen Hefte von der HARMONIKAWELT an einem Messestand mit Musikinstrumenten.
Einmal durch geblättert, wusste ich sofort – das ist es, was ich seit Jahren suche.
Kaum zu Haus in Kiel, wurde sofort der Fernlehrkurs bestellt.
Nun habe ich ihn beendet!

Hans-Jürgen Sparrer

Durch Zufall bin ich im Internet auf den Fernlehrkurs von Florian Michlbauer gestoßen. Da hats gefunkt! Inzwischen habe ich alle DVD's und eine Harmonika erhalten. Ich übe nun schon 10 Tage und es macht mir zunehmend mehr Freude. Ich bin bei der 3. DVD und es klappt besser als ich gedacht habe. Entscheidend ist, die gegebenen Hinweise strikt zu beachten und fleißig zu üben. Ich spiele tgl. 3×15 Minuten. Ich habe die Harmonika zunächst gemietet. Ich werde sie aber , wenn ich weiter so gute Fortschritte mache sie demnächst kaufen. Ich gehöre zwar schon zur älteren Generation, habe aber an vielen Dingen große Freude, dazu gehört nun das Harmonika spielen. Es ist eine tolles Hobby. Ich wünsche nun den Tag herbei, wo ich ein paar hübsche, klangvolle Lieder spielen kann. Das ist zunächst mein Ziel.

Mit vielen lieben Grüßen aus Waren
Hans

Ich wollte euch Michlbauers schon länger schreiben und nütze jetzt die Gelegenheit.
Ich bin selbstständiger Unternehmer, 67 Jahre alt und arbeite weil es mir Spaß macht immer noch zehn Stunden täglich. Darüber hinaus bin ich ein sehr aktiver Mensch mit vielen Hobbys, hatte aber mit Musik machen noch nichts zu tun.
Vor Weihnachten überkam mich plötzlich der Gedanke, die Steirische erlernen zu wollen. Ich legte mir eine Harmonika zu. In diesem Harmonikageschäft wurde mir ein Spielheft von Michlbauer empfohlen.

So bin ich auf eurer Internetseite gelandet und auf den Fernlehrkurs gestoßen. Von dieser Idee und der Art und Weise wie das System Michlbauer aufgebaut ist, war ich von Anfang an total begeistert! Ich übe jeden Tag sehr fleißig und bin bereits bei der DVD 8 angelangt. Man kann tatsächlich innerhalb 50 Tagen mehrere Stücke spielen. Die „Ennstaler Polka“ klappt bei mir schon ganz wunderbar. Durch meine Begeisterung angesteckt, hat sich einer meiner Freunde auch schon den Fernlehrkurs zugelegt und spielt ebenfalls mit großer Freude. Auch wenn es bei mir noch nicht so klingt wie bei Florian Michlbauer, bin ich schon gespannt, wie es auf den nächsten DVDs weitergeht.

Hans Schmalzl

Ich hätte mir nie vorstellen können, in so kurzer Zeit im Selbststudium so weit zu kommen, dass ich meine Familie zu Weihnachten mit Weihnachtsliedern und staden Weisen auf der Steirischen Harmonika überraschen kann.
Ich bin begeistert von der Michlbauer Selbstlernmethode! Sie kommt meinen Ansprüchen absolut entgegen, weil ich ganz individuell nach meinem Lerntempo Neues üben kann und keine terminlichen Verbindlichkeiten einhalten muss. Darüber hinaus sind euer Service und eure Beratung einfach eine Wucht!

Gerda

Der Fernlehrkurs war für mich die richtige Wahl und eine gute Entscheidung, weil der nächste Lehrer etwa knapp eine Stunde entfernt in den Niederlanden für mich erreichbar ist. Diese Fahrzeiten verwende ich lieber zum üben.
Um das Basiswissen auf dem Instrument zu erlernen, war der Fernlehrkurs sehr gut und hilfreich.
Am Anfang hatte ich große Probleme mit der Koordination zwischen rechter und linker Hand, dazu noch drücken und ziehen. Aller Anfang ist schwer! Aber mit fleißigen „täglichen“ üben (ca. 1 Stunde) wurde diese erste Hürde gemeistert. Mit der Zeit wurde es dann immer besser und fließender, es hat sich automatisiert. Die ersten Erfolgserlebnisse stellten sich nach ein paar Wochen und Monaten ein und jetzt macht es richtig Spaß und Freude.
Da ich von Anfang an mit einem Metronom arbeite, wäre es vielleicht sinnvoll gewesen bei den Musikstücken die Schläge (BMP) anzugeben. So musste ich mir das Metronom immer erst einstellen. Dazu wäre es auch nicht schlecht gewesen, die Musikstücke als mp3 Datei auf den DVD’s zur Verfügung zu haben, um die Lerngeschwindigkeit mit einem Musikprogramm zu reduzieren oder zu steigern. Dazu habe ich mir dann zusätzlich das Lehrbuch für steirische Harmonika Band 1, Vortragsstücke zu Band 1, Volksmusik leicht gemacht und das Heft Spielstücke Band 1 gekauft.
Ich werde jetzt, zunächst gelerntes immer wiederholen, um mehr musikalisches Gefühl auf der Steirischen zu bekommen, um dann denn nächsten Schritt zu wagen. Was alles möglich ist auf einer steirischen Harmonika habe ich bei einer Demo von Euch bei Jo in den NL. Am 09.11.2016 unter dem Motto „Volksmusik leicht gemacht“ kennen gelernt, wo Flori aufgespielt hat. Ein wahrer Könner. Um so spielen zu können braucht es natürlich seine Zeit.
Ich habe mit der Musik erst nach meinem Ausscheiden aus dem Beruf angefangen, zuerst mit der Musiktheorie und dann auf einer Mundharmonika. Das hat auch ein paar Jahre auf diesem kleinen Hosentaschen-Instrument gedauert, aber es hat sich gelohnt. Jetzt spiele ich sehr viele Musikstücke aus dem Kopf.
Dann habe ich mit einem Bekannten, welcher steirische Harmonika spielt, zusammen musiziert. Er hat auf der steirischen gespielt und ich auf meiner Muha. Dabei habe ich die steirische Harmonika kennen gelernt und war sofort begeistert. Also wurde so ein Instrument angeschafft, um es zu lernen. Eine echte Herausforderung aber es macht auch einen riesigen Spaß. Das Lehrbuch Band 2 habe ich mir bereits zum Geburtstag schenken lassen. Vielleicht sieht man sich mal auf einem Lehrgang bei Euch in Tirol. Aber zunächst heißt es nach wie vor üben, üben und nochmals üben.

Gerd Frings

Es war 04. März 1987 da spielte bei uns in der Nähe eine Musikgruppe aus Österreich, die Orig. fid. Mölltaler und diese Musik hat’s mir angetan.
Im gleichen Jahr erforschten wir Österreich das heißt, dass Kärntner-Oberland „Mölltal“! Mit dieser Musikgruppe durften wir sehr schöne unvergessliche Stunden erleben und in diesen unvergesslichen Stunden befindet sich auch die Steirische-Harmonika!

Welch eine Überraschung!!

Letzten Herbst kam die Sendung: Guten Morgen Österreich aus Gasen in der Steiermark, da stellten sie die Steirische-Harmonika mit Florian Michlbauer vor. Meine Ohren wurden „HELLHÖRIG“. Ich musste diese Sendung zuerst verarbeiten und dachte, ist das wirklich möglich?
Ich rief diese Firma Michlbauer an und stellte meine Fragen… musste das auch wieder verarbeiten. Bin ja über 70 Jahre alt! Ein paar Tage später telefonierte ich wieder mit der Firma Michlbauer und bestellte Unterlagen, damit ich sehen konnte, wie das ganze Lernprogramm aufgebaut ist. Nach erhalten von diesen Unterlagen telefonierte ich mit meinem Bruder Toni, der hat eine Diatonische Handorgel, ob ich diese für kurze Zeit ausleihen kann. Ich probierte mit diesem Akkordeon und mit dieser Griffschrift…siehe da, es funktioniert.
Nächster Schritt, jetzt muss ich mit meiner Huismuisig-Chefin Rösly Wallimann sprechen, wie sie das sieht, eine Steirische Harmonika in unserer Gruppe.
Reaktion: Mega- Super -Gut und sie fahren mit mir am 10. Januar 2018 gleich nach Höfen zur Firma Michlbauer. Im Moment bin ich im 2. Lehrbuch und es macht mir riesig Spaß!

PS. Am 06. Mai 2018 durfte ich das erste Mal öffentlich Aufspielen.

Danke, Danke für diese musikalische Entdeckung!
Frieda Kälin

Ich komme aus dem schönen Mühlviertel und habe 3 erwachsene Kinder. Vor einigen Jahren hörte ich Florian Michlbauer bei einer Geburtstagsfeier spielen. Seither träumte ich von der steirischen Harmonika. Eines Tages fiel mir eine Harmonika in die Hände und ich probierte zu spielen. Ich bekam die Anweisungen, den Daumen nicht mitspielen zu lassen, was mir sehr schwer fiel. Warum weiß ich bis heute nicht. Ich konnte mich jedoch erinnern, dass Florian Michlbauer mit 5 Finger spielte. Aufgrund meines Berufes als Immobilienmaklerin war die Freizeit sehr knapp und der Wunsch blieb ein Traum bis ich im Februar wieder bei einer Geburtstagsfeier geladen war und eine junge Dame mit der steirischen Harmonika spielte. Jetzt konnte ich meinem Wunsch nicht mehr entfliehen und machte mich am nächsten Tag im Internet nach Michlbauer auf die Suche. Ich war von der Homepage und dem Angebot so beeindruckt, dass ich sofort den Fernlehrkurs und eine Leihharmonika bestellte.
Anfang März habe ich mit dem Fernlehrkurs begonnen und die Anweisungen genau befolgt. Es ist alles sehr verständlich und ausführlich erklärt und ich kann heute zu meiner Bewunderung schon Lieder spielen! Da ich weiterhin in meinem Beruf tätig bin, ist das Harmonika spielen für mich ein wunderbarer Ausgleich und ich freue mich jeden Tag auf die Zeit mit der Harmonika zu spielen. Auch die DVD`s höre ich jeden Tag mit Begeisterung.
In diesem Sinne freue ich mich, weiterhin so gute Fortschritte zu machen und einmal nur halb so gut wie Florian oder Daniel spielen zu können.

Liebe Grüße aus dem Mühlviertel
Angela Jachs

Vor 5 Jahren habe ich mit der Steirischen Harmonika und der Michlbauer Methode begonnen. Die Begeisterung für die Harmonika und die Musik hat bist heute nicht nachgelassen. Danke, dass Sie mir den Einstieg mit Ihren Lehrbüchern so leicht gemacht haben.

Andreas Vocke

5 Erfolgsjahre mit Kurt Mayr

Einzelstunden alle 14 Tage und einmal im Monat Ensemble-Unterricht: das ist rückblickend meine „Erfolgsformel“ geworden. Harmonikalehrer Kurt Mayr begleitet mein Lerntempo perfekt. Danke dir Kurt und dem gesamten Michlbauer-Team für meine neues Hobby: die Steirische

Walter Silber

Mein Steirische-Musiklehrer, Thum Michael ist einfache spitze! Denn mit seinem musikalischen Können, seiner Einfühlsamkeit sowie seiner Geduld, die er manchmal aufbringen muss (denn jeder Schüler ist anderst begabt) kann man sich echt glücklich schätzen. Mann muss schon sagen: die Ausbildung zum Musiklehrer, die er bei Michlbauer gemacht hat ist einfach gesagt vom aller feinsten.

Nochmals Danke und Grüße an Euch alle.

Alexander

Andreas Gabalier ist mein großes Vorbild und ich möchte so spiel wie er. Ich sah Hubert Trinkl mit seinen Schülern in Zeitungen auf Fotos. Da er genau so wie ich in Nußbach wohnt habe ich mich dazu entscheiden, dass ich auf ein Schüler von ihm werden möchte. Ich findes das 3-monatige Test-Paket von Michlbauer mit der Leihharmonika echt super. Damit konnte ich testen ob es mir auch wirklich Spaß macht. Ich bin froh, dass ich so einen tollen Lehrer in meiner Nähe habe.

Felix Schlossthaler

“Meine neue Harmonika ist wohlbehalten bei mir angekommen und ich habe seit nun zwei Wochen wirklich große Freude beim Spielen. Dank des guten Unterrichts bei Chris bin ich inzwischen schon bei den ersten Stücken aus „Oberkrainer leicht gemacht“.

Ich danke euch allen, dass ihr es doch „so leicht“ ermöglicht die Steirische zu erlernen. Ich hatte mir das ursprünglich sehr langwierig und anstrengend vorgestellt; aber mit euren Übungsheften ist es echt das Gegenteil – eine große Freude und die Neugierde mehr können zu wollen, treibt immer weiter voran. Ich danke euch!“

Nils Fehler, Marburg

Der Anstoss, das Steirische- Spielen zu erlernen war ein Musikwandertag (Waldbach Tirol), wo unsere Tochter Nicole von der Ziehharmonika total begeistert war.
Nicole wollte unbedingt eine blaue 3 reihige Harmonika.
Im Internet fanden wir bei Michlbauer die Richtige und da wir total begeistert waren, kauften wir nun wieder bei euch.
Ich finde es toll, dass ich jederzeit bei euch anrufen kann und werde sowie in Höfen als auch bei Monika in Weyregg immer gut beraten. Von Monika sind wir sowieso voll begeistert, bei Ihr kauften wir auch die 4-reihige.

Sabine Wurzer-Koch, Scheibbs

Ich bin Vorstand einer Goißlschnalzer Gruppe und bin ein großer Fan der Volksmusik. Durch meine Musiklehrer Michael bin ich auf die Steirische gekommen und habe sehr viel Spaß dabei. Ich habe noch nie ein Instrument gespielt und kann auch keine Noten, aber durch das Prinzip eurer Bücher ist es einfach alles auch ohne Noten Kenntnisse zu erlernen.

Hans Neumann, Löpsingen

Mir hat der Klang von diesem Instrument schon immer gefallen und ich habe mir deswegen schon seit Jahren vorgenommen die Steirische Harmonika zu erlernen.
Durch das Instrument, als ich eine Möglichkeit gesucht habe, dieses Instrument ohne Lehrer zu erlernen bin ich auf die Firma Michlbauer gestoßen.
Ich finde es toll, dass alles aus einer Hand kommt, dass die Griffschriften sehr umfangreich sind, man eine große Auswahl hat und für jede Schwierigkeitsstufe etwas dabei ist.

Sebastian Berkmüller, Marktoberdorf

Das langjährige Interesse an einem alpenländischen Instrument war der Anstoß die Steirische zu erlernen. Ich lieh mir eine Harmonika aus um damit meine ersten Versuche zu machen-mit schnellem Erfolg.

Wolfgang Böhm, Obertraubling

Ich hatte zuerst 1 Jahr Akkordeon Unterricht. Nebenbei habe ich immer wieder Videos auf Youtube über die Steirischen angeschaut. Irgendwann machte ich ein Einsteiger-A Seminar mit Christian. Nach einem halben Tag war di Entscheidung klar. Ich möchte mir eine Steirische kaufen! Nach 2 Monaten bin ich jetzt schon im Übungsbuch Band 2 (mit Lehrer).

Jan Niggemann, Unterhaching

Die Steirische Harmonika ist ein tolles Instrument. Erwin Hämmerle ist ein toller „Motivator“ somit habe ich gute Chancen auf baldigen Erfolg. Ich persönlich finde, dass Michlbauer ein tolles Notenmaterial hat. Ein großer Vorteil bei euch ist das Komplettangebot Instrumente-Noten-Unterricht-Zubehör alles in einem.

Martin Feuerstein, Dornbirn

Es war mein Kindheitstraum die Steirische zu lernen. Irgendwann bekam ich eine ca. 70 Jahre alte Harmonika geschenkt. Dann wurde ich im Internet auf die Michlbauer Firma aufmerksam. Mit dem Fernlehrkurs kann ich die Harmonika ganz einfach zu Hause in meinem Tempo lernen. Die Möglichkeit ein Instrument zu Mieten finde ich persönlich toll.

Inge Thissen, Moers

Ein Harmonikaspieler beim Trachtenumzug 2015 in Seefeld/Tirol hat mir Maximilian empfohlen und mir die Adresse in Höfen mitgegeben so bin ich auf eure Firma die Michlbauer Harmonikawelt Sufmerksam gworden. Ich finde es einfach super, dass ich das komplette Lernmaterial, Noten in großer Auswahl, das Instrumentenangebot, der Service und nun noch einen Harmonikalehrer in meiner Nähe (50 km Entfernung) aus einer Hand haben kann.

Hans-Joachim Mölle, Springe

Da ich keine Notenkenntnisse habe war für mich die Griffschrift Variante ausschlaggebend. Beim Michlbauer hat man eine große Auswahl in allen Bereichen und bekommt eine gute Beratung.

Dietmar Maaß, Hattenhofen

Perfekte Tage mit zwei tollen Lehrern!!! Sie haben mir die „Ziach“ näher gebracht und mich darin bestärkt das Spielen dieses tollen Instrumentes zu erlernen. Ebenfalls bedanke ich mich bei Marios Musikschule, die uns diesen Workshop ermöglicht hat.

Reiner Schmitz (Teilnehmer beim Seminar in Bonn)

Ich möchte sagen, dass ich nach dem Seminar in Bonn wieder “geerdet” bin. Also d.h. ich arbeite mehr an Artikulations – und Geläufigkeitsübungen, welche ich sonst eher ausgelassen habe. Auch finde ich z.B. den Jodler (Nach der Lesung) sehr schön. -was ich bisher gar nicht gespielt habe. Das Seminar in Bonn hat mir wieder einen neuen Motivationsschub gegeben; —hier spielt meine neue Novak natürlich auch eine große Rolle! Ps. Für das B-Seminar Ende März 2017 in Weyregg habe ich mich schon angemeldet.

Liebe Grüße aus der Eifel
Matthias L. (Teilnehmer beim Seminar in Bonn)

Ich war in Höfen auf der Hausmesse und hab mich über die Michlbauer Lernmethode näher informiert. Das hat mir Mut gemacht und mir den Anstoß gegeben es zu probieren.

Monika Greißl, Steingaden

Ich lerne Steirische, weil mich der Klang des Instruments schon lange begeistert.

Andre Geier, Wertheim

Durch Bekannte, die bereits bei euch lernen bin ich auf Michlbauer aufmerksam geworden und hatte ein sehr freundliches Telefonat mit einer Mitarbeiterin. Ich finde vor allem das „All in one“: Lehrer/Noten/Harmonika super!

Walter Silber, Offenhansen

Ich hatte zuerst 1 Jahr Akkordeon Unterricht. Nebenbei habe ich immer wieder Videos auf Youtube über die Steirische angeschaut. Irgendwann machte ich ein Einsteiger-A Seminar mit Christian. Nach einem halben Tag war die Entscheidung klar. Ich möchte mir eine Steirische kaufen! Nach 2 Monaten bin ich jetzt schon im Übungsbuch Band 2 (mit Lehrer).

Jan Niggemann, Unterhaching

Ich wollte schon immer die Steirische lernen. Vor über 10 Jahren habe ich durch einen Zeitungsartikel von euch erfahren und bin jetzt wieder durchs Internet auf euch gestoßen. Mich freut es, dass man keine Vorurteile hat, wenn man noch keine musikalischen Vorkenntnisse hat. Jeder kann die Steirische erlernen!

Franz Resch, Lengau

Nachdem ich euch kennenlernte war ich begeistert von dem Klima das bei euch herscht. Man fühlt sich wie bei langjährigen Freunden und bekommt sehr schnell und sehr viel beigebracht.

Frank Liebert, Neuweiler

Ich bin in einem Musik-Fachgeschäft auf die Michlbauer Methode in Griffschrift gestoßen. Habe mir gleich eine Harmonika und das Lehrbuch dazu gekauft. Die Lernmethode und die Informationen per E-Mail finde ich toll.

Herbert Thomas, Sonthofen

Mein Sohn Jörg nahm mich mit an den Attersee zur Musikmesse in Ried dort lauschte ich dem Spiel von Florian Michlbauer und bekam Lust es selber zu versuchen. Die Griffschrift ich für mich verständlich und die CD hilft mir besonders, dass ich nicht aus dem Rhythmus komme. So kann ich jeden Tag üben und hab große Freude am Musizieren.

Karin Walther, Glauchau

Der Anstoß, das Steirische – Spielen zu erlernen war, da ich gerne singe und daher mich selbst begleiten kann. Ich bin im Stoani Haus auf die Firma Michlbauer aufmerksam geworden. Die größten Vorteile bei euch ist, das ständige und vielfältige Angebot.

Gerhard Schweighofer, Traisen

Durch eine Bekannte, die im Florineum die Harmonika gelernt hat bin ich auf Michlbauer aufmerksam geworden. Vielen Dank an die guten Lehrer sowie an Florian ohne sie wäre ich nie so ein spitzen Harmonikaspieler geworden.

Hartmut Hackl, Hinterstoder

Das umfangreiche Seminarangebot hat mich von Anfang an begeistert und dass man bei Michlbauer alles aus einer Hand bekommt (Noten in Griffschrift, Unterricht, Seminare, Harmonikas) find ich spitze!

Wilhelm Blanh, Feuchtwangen

Man merkt, dass die Harmonikalehrer hier mit dem ganzen Herzen dabei sind.

Beatrice Markowski, Seeg

Bei einer Firmenfeier, wo ein Kollege die Steirische gespielt hat, habe ich mir gedacht das will ich auch probieren. Daher brachte er mit ein Instrument und das Michlbauer-Lehrbuch 1 mit. Jeder bei euch weiß wovon er spricht. Von der Begeisterung für Musik über Instrumente, die Beratung bis zur Spiel-Literatur, CDs und DVDs habe ich so alles aus einer Hand!

Ernst Weingraber, Salzburg

Der Rundum-Service durch die kompetenten Mitarbeiter ist klasse. Ich habe auch nette Bekannte und Freunde durch tolle Seminare kennen gelernt.

Holger Friedrich, Freising

Ich übe jeden Tag mehrmals für einige Minuten.
Bin überzeugt davon, dass man die Steirische mit dem Michlbauer Fernlehr-Kurs perfekt lernen kann. Einfach gesagt: GENIAL!
Musste das einfach mal sagen. Ich bin begeistert von diesem Fernlehr-Kurs!

Kurt Klein, Rheinfelden

Über das Internet und Youtube bin ich auf euch Aufmerksam geworden und hab mich gleich weiter über euch informiert. Ich finde die kompetente Beratung und die kurze Lieferzeit bei euch einfach klasse. Ich bin sehr zufrieden bei euch.

Heike Selchow, Rietz-Neuendorf

Der große Vorteil bei Michlbauer ist der „Alles aus einer Hand“-Service! Ich bin durch Suchen im Internet darauf gestoßen und war von der Homepage sofort begeistert.

Hermann Egger, Bad Hofgastein

Im Michlbauer-Unterricht spielen macht einfach Spaß! Denn man lernt ohne Leistungsdruck (Prüfungen) und auf die persönlichen Fähigkeiten jedes einzelnen wird eingegangen.

Margit Wex, Lechaschau

Florian Michlbauer, DANKE dass es dich gibt und danke für das wundervolle Werk, das du vollbracht hast!
Ich kann jedem nur sagen: wenn dein Herz für die Steirische schlägt, dann hol dir diesen Fernlehrkurs und auch du wirst sehen, wie einfach es ist, die Griffschrift zu verstehen und das Spielen zu erlernen. Ich kann dir versichern, dass du durch Florian Michlbauer und sein Team die beste Unterstützung hast.

Sylvia Zink, Waldenburg

Durch einen Bekannten begann ich die Steirische Harmonika zu erlernen. Da zufällig bei einer Lehrerin in meiner Nähe ein Platz frei war, hab ich gleich mit dem Unterricht gestartet. Durch die Griffschrift ist das Erlernen einfacher und die Stücke sind auch auf den beiliegenden CD´s – somit kann man sich super orientieren und man kommt schnell voran.

Maria Dittrich, Obergänserndorf

Der Rundum-Service durch die kompetenten Mitarbeiter ist klasse. Ich habe auch nette Bekannte und Freunde durch tolle Seminare kennen gelernt.

Holger Friedrich, Freising

Mein Michlbauer-Lehrer geht individuell auf meine Problematik (4 Finger an der rechten Hand) ein.

Wolfgang Kromer, Wain

Bei Michlbauer sind Hochqualifizierte und sympathische Harmonika-Lehrer am Werk, die mich da „abholen“ wo ich gerade stehe, um mir die Richtung zu weisen und mich motivieren. Die individuelle, persönliche und sehr freundliche Beratung ist einfach super.

Judith Jost, Böbingen