Michlbauer GmbH verwendet Cookies, um dir den bestmöglichen Service zu bieten. Wenn du auf unserer Website fortfährst, stimmst du der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.

„Musiktheorie für die Steirische Harmonika“

Du spielst schon einige Zeit die Steirische Harmonika und hast große Freude daran schön musizieren zu können? Vielleicht kommst du aber jetzt zu einem Punkt, wo du auch verstehen möchtest, wie und warum das Ganze so funktioniert und welche theoretische Bewandtnis es damit hat. Durch die Griffschrift kannst du die Steirische sicherlich am Schnellsten erlernen, jedoch bleibt im Unterricht meist zu wenig Zeit, um die musikalischen Hintergründe zu beleuchten und zu vertiefen. Wie toll wäre es, wenn du musikalische Zusammenhänge besser verstehen könntest und sich dadurch auch so manches Geheimnis der Steirischen Harmonika für dich erschließen würde?

Der Kurs ist für dich wenn

… du genau wissen möchtest wie die Harmonika funktioniert und aufgebaut ist;
… du mehr über die Musiktheorie und die Verbindung zwischen Noten und Griffschrift erfahren willst;
… du verstehen möchtest wie sich Harmonien zusammensetzen, damit du jedes Stück begleiten kannst;

Kurs-Inhalte:

In den abwechslungsreich gestalteten Kurseinheiten erarbeitest du die wichtigsten musikalischen Grundbegriffe wie, Notenwerte, Tonarten, Intervalle, Taktarten, Tanzformen und Harmonika-spezifische Spielanweisungen. Ein weiterer Schwerpunkt ist dem Aufbau der Harmonika gewidmet. Du wirst dadurch besser verstehen, welche Tonarten auf deinem Instrument spielbar sind und wie sie angeordnet sind. Dazu werden auch Grundlagen der Harmonielehre erläutert. Das wird dir vor allem für das Auswendigspielen und das freie Begleiten sehr hilfreich sein. Selbstverständlich wirst du sehr viel über das Innenleben deiner Harmonika erfahren, welche unterschiedliche Bauarten und Ausstattungen es gibt und wie du dein Instrument richtig pflegst.

Kursdauer:

6 Einheiten à 3 Stunden alle 4 Wochen
ab 24. März 2021 (jeweils 18:00 – 21:00 Uhr)ABGESAGT

Termine 2021:
24.03./21.04./19.05./16.06./14.07./11.08.

Kursgebühr:

Gesamt: € 365,- (für alle 6 Einheiten à 3 Stunden, inkl. umfangreicher Kursunterlagen)

für Michlbauer-Schüler nur € 255,-
(inkl. umfangreicher Kursunterlagen)

Frühbucherbonus: € 40,- bei Anmeldung bis 28.02.2021

Kursleiter:

Daniel Reitmaier (Michlbauer Harmonikalehrer, erfahrener Bühnenmusiker)

Kursort:

Florineum
Wachtbergstr. 36a
4852 Weyregg

Jetzt ganz einfach online anmelden!

Die Michlbauer Harmonikawelt nimmt den Schutz deiner persönlichen Daten sehr ernst und behandelt diese mit höchster Sorgfalt.

Das sagen begeisterte Kurs-Teilnehmer:

Ich habe im Jahre 2019 den Kurs “Musiktheorie für die Steirische Harmonika” im Florineum besucht. Seither hat sich meine Spielweise grundlegend geändert (sagen meine Zuhörer). Durch das Wissen um die Zusammenhänge der richtigen Artikulation wie z.B. der Betonung und Einhaltung der Notenwerte, wurde mein Spiel viel exakter und somit interessanter. Diesen Kurs hätte ich viel früher machen sollen.
Super Kurs, kann ich nur jedem empfehlen.

Richard Steiner aus Hochfilzen

Dieser Kurs ist eine schöne Möglichkeit die Harmonika besser kennen zu lernen. Er hat mich auch interessiert, weil ich wissen wollte wie die musikalischen Grundbegriffe wie Tonarten oder Taktarten richtig zu spielen sind.
Und vor allem über die Spielweise, Artikulation, Balgführung und die Dynamik. Sodass das Gespielte nicht fad, sondern würzig klingt. Ich kann nur sagen: Das war ein super Kurs!
Sehr empfehlenswert.

Josef Schwarz aus Forchtenstein (Burgenland)

Ich, Paul Wintersteller, besuchte im Juli 2018 den Kurs “Musiklehre für die Steirische – Grundlagen” im Florineum. Dort erfuhr und erlernte ich auf Grund toller, übersichtlicher, verständlicher und zusammengestellter Arbeitsunterlagen sämtliche Teilthemenbereiche kennen.
Mir brachte die Teilnahme des Spezial-Kurses sehr viel, da Kursleiter Daniel Reitmaier, alles sehr anschaulich erklärte und ich fürs weitere Harmonikaspielen große Begeisterung mitnehmen durfte.
Kann jedem Interessierten empfehlen, an solchen Kursen teilzunehmen – es lohnt sich einfach!

Paul Wintersteller aus Hof/Salzburg

Der Grundkurs ist sehr wichtig für Schüler der steirischen Harmonika.
Man bekommt alles fachlich sehr gut und verständlich erklärt.
Vor allem bei wenig Notenkenntnissen ist der Kurs sehr förderlich und äußerst empfehlenswert.
Nützliche Information gibt es außerdem für die Pflege der Harmonika, wie technisch alles funktioniert und auch über die Bauweise der Harmonika.

Ein großes Lob an unseren Kursleiter und Musiklehrer – Daniel Reitmaier

Erika & Herbert Fagerer aus Adnet

Seit 5 Jahren nehme ich regelmäßig Unterricht bei Daniel. Da ich relativ wenig über die Musiktheorie wusste, war dieser Lehrgang „Musiktheorie für die Steirische Harmonika“ für mich genau der Richtige.

Besprochen wurde die Funktionsweise und der Aufbau der Harmonika, Taktarten, Tanzformen, Notenwerte und auch die Rhythmus- und Gehörbildung kamen nicht zu kurz.

Der Kurs war unterhaltsam, lehrreich und auf gar keinen Fall wurde die Theorie nur trocken behandelt, sondern man konnte aktiv daran teilnehmen. Angefangen von den Arbeitsblättern bis hin zum selber Musizieren und sogar kleine Hausaufgaben brachten viel Abwechslung in den Lehrgang. Ich kann den Theorie Lehrgang allen Harmonikainteressierten sehr empfehlen.
Viel Spaß!

Mario aus Salzburg