Michlbauer-Logo
Wir verwenden Cookies

Wenn Du auf „Alle Cookies akzeptieren“ klickst, stimmst Du der Speicherung von Cookies auf deinem Gerät zu. Du erleichterst uns damit, die Webseiten-Nutzung zu analysieren, die Navigation zu verbessern, unsere Marketing-Aktivitäten zu unterstützen, um damit die Webseiten-Erfahrung für Dich zu optimieren.

Michlbauer-Logo
Einstellungen verwalten

Klicke auf die verschiedenen Cookies-Kategorien, um mehr über die Art der Cookies zu erfahren und die Standardeinstellungen zu ändern. Datenschutzerklärung

Diese Cookies sind zur Funktion der Website erforderlich.

Mit diesen Cookies können wir das Verhalten der Nutzer auf unserer Website messen. Alle von diesen Cookies erfassten Informationen werden aggregiert und sind deshalb anonym.

Diese Cookies ermöglichen eine erweiterte Funktionalität und Personalisierung. Sie können von uns oder von Drittanbietern gesetzt werden, deren Dienste wir auf unserer Website verwenden.

Diese Cookies können über unsere Website von unseren Werbepartnern gesetzt werden. Marketing Cookies werden verwendet, um dem Nutzer auf ihn abgestimmte und relevante Werbung vorzustellen.

Musiklöffel lernen leicht gemacht - Online-Kurs

Wir freuen uns, dass du diesen Online-Kurs gekauft hast. Er soll dir dabei helfen, dass du befreundete Musikanten mit deinem Löffelschlagen rhythmisch und taktfest begleiten kannst.

Löffel sind einerseits ein urtümliches und andererseits ein sehr wirkungsvolles Perkussionsinstrument, das Jeder ohne musikalische Vorkenntnisse erlernen kann. Besondere Beliebtheit erfreut sich das Löffelschlagen in der alpenländischen Volksmusik. Der Grund dafür liegt in der Einfachheit des Instruments. Sitzt man im Wirtshaus in fröhlicher Runde zusammen, reichen zwei herkömmliche Suppenlöffel aus, um einen Harmonikaspieler bei flotten Polkas zu begleiten.

Eine Eigenheit gibt es jedoch bei den Löffelspielern. Die allermeisten von ihnen haben es nicht in Form einer Ausbildung erlernt, sondern Autodidakt und sie spielen komplett frei ohne Noten und rein nach Gefühl. Sie improvisieren und variieren ihre Schlagmuster nach Belieben.

Warum dann das Löffelschlagen mit Noten und vorgegebenen Schlagmustern lernen?

Viele dieser Löffelspieler sind sehr oft selbst gute Musikanten auf anderen Instrumenten, haben musikalisches Talent, ein ausgeprägtes Rhythmusgefühl und sind mit der Volksmusik aufgewachsen. Für sie ist es mit wenig Aufwand möglich sich selbst das Löffelschlagen beizubringen.

Wir wollen mit diesem Online-Kurs aber jedem die Möglichkeit geben das Löffelschlagen zu erlernen, auch wenn er noch keinen Bezug zur alpenländischen Volksmusik oder musikalische Vorkenntnisse hat.

Dazu haben wir uns einen methodischen Aufbau überlegt, der beim Erlernen von einfachen Schlagmuster beginnt. Die nächste Stufe sind dann Begleitmuster zu einfachen Polkas und Märsche.

Weiter geht es dann mit Schlagmustern zu Stückln im Dreivierteltakt. Angehende Löffelprofis können sich dann noch auf anspruchsvolle rhythmische Übungen und Schlagmuster freuen. Als Belohnung obendrauf warten auf dich noch mitreißende Originalaufnahmen von Polkas und Märschen zu denen du nach Belieben Löffeln kannst.

Eine weitere Besonderheit dieses Online-Kurses: Schauen – Hören – Lesen

Du hast mehrere Möglichkeiten die Übungen und Stückln zu erlernen.

  1. Schauen: Du kannst alle Übungen und Stückln als Video anschauen und dir die Schlagtechnik abschauen.
  2. Hören: Du kannst alle Übungen und Stückln dank der Tonaufnahmen rein nach Gehör lernen.
  3. Lesen: Du kannst alle Übungen und Stückln von den Noten lernen.


Den besten Lernerfolg erzielst du durch die Kombination von schauen, hören und lesen: zuerst Videos anschauen und hören, wie es klingen soll, dann nach den Noten mitspielen und zum Schluss erst nach dem Hören der Aufnahmen oder frei spielen.

Wir wünschen dir viel Freude und gesellige Stunden beim Löffelspielen.

Johannes Petz & Ernst Rainer

So ist der Löffelkurs aufgebaut:

1. Grundlagen & Erklärungen

In diesem Menüpunkt findest du alle Erklärvideos. Schau dir diese vorab an, um das nötige Hintergrundwissen zu erfahren.

2. Grundkurs - Übungen für Schlagmuster

In dieser Kategorie sind die Übungen zu verschiedenen Schlagmustern als Video und Notenblatt enthalten. Diese Übungen sind wichtig, um die Schlagtechnik und die Rhythmik zu erlernen.

3. Grundkurs - Spielstücke

Erarbeite nun die einzelnen Spielstücke. Jedes Musikstück steht dir als Video, Notenblatt und als Halbplayback zur Verfügung.

4. Erlernte Schlagmuster bei Spielstücken nach Belieben anwenden

Versuche nun zu den Spielstücken deine eigenen Kreationen von Schlagmustern zu entwickeln. So bekommst du die nötige Routine für das freie Löffelspiel.

5. Profikurs - Schwierige Schlagmuster

Im Profikurs erweitert sich die Rhythmik mit Triolen und Vorschlägen. Schau dir dazu die Erklärvideos an und spiele zuerst die Übungen.

6. Profikurs - Löffeln nach Gehör

Abschluss des Kurses bilden 10 flotte Musikstückln, welche dir von Ernst auf seinen Löffeln vorgespielt werden. Du kannst die Stücke entweder nach Gehör nachspielen oder deine eigene Variation erfinden.

7. Jetzt bist du ein Löffelprofi

Nun ist das Wichtigste, dass du das Erlernte anwendest und Gelegenheiten suchst, bei denen du deine Löffelkünste präsentieren kannst.

Video einsenden & Feedback erhalten

Wenn du ein Video von dir aufnimmst und an uns sendest, erhälts du von uns ein Feedback und eine Abschluss-Urkunde.

Die Autoren stellen sich vor:

Johannes Petz

Er ist aufgewachsen am Fuße der Zugspitze in einer mit Musik erfüllten Großfamilie. Mit 15 Jahren entdeckt Johannes seine Liebe zur Posaune und zur Bläsermusik.
Nach seiner Einberufung zur Militärmusik Tirol beginnt er sein Musikstudium (IGP) am Mozarteum in Salzburg, welches er im Hauptfach Posaune bei Mag. Norbert Salvenmoser 1996 erfolgreich abschließt.

Im Jahr 2003 beginnt Johannes seine berufliche Reise bei Michlbauer. Er startet als Verlagsmitarbeiter und lernt die Steirische Harmonika. Bereits 2004 unterrichtet er die ersten Harmonikaschüler. Heute ist Johannes in der Michlbauer Harmonikawelt für den Unterrichtsbereich, also der Harmonikaschule verantwortlich.

Ernst Rainer

Der gebürtige Osttiroler ist seit seiner Kindheit fest mit der traditionellen Volksmusik verwurzelt.
Als Klarinettist spielt er sowohl in der Blasmusik als auch in verschiedenen Volksmusikbesetzungen. Seit 1990 gibt es seine Familienmusik, die “Rainer Hausmusig”, mit der er auch bei ORF Live-Sendungen wie “Mei liabste Weis” mit Franz Posch und beim „Tiroler Adventsingen“, mitwirken durfte.

Zum Löffelspielen kommt er durch seinen Vater, beim Musizieren im Wirtshaus. Das wurde auch zwischenzeitlich zu seiner Leidenschaft. Seine Löffel immer im “Hosensack” nützt er die Gelegenheit, um Musikanten zu begleiten. Als Funktionär im Tiroler Volksmusikverein widmet er sich besonders der Pflege und Weitergabe der Tiroler Musizierkultur.

Hilfe & Hotline bei Fragen

Falls irgendwo ein technisches Problem auftauchen sollte, du nicht mehr weiter weißt oder Fragen zum Kurs, zum Löffeln oder anderen musikalischen Belangen hast, dann scheue dich nicht uns zu kontaktieren.

Dein Lernerfolg liegt uns am Herzen und deshalb helfen wir dir sehr gerne weiter und unterstützen dich bestmöglich.

Wir sind auch offen und dankbar für Anregungen.

Du erreichst uns:
Tel +43 (0)5672 72060
office@michlbauer.com

Hast du das richtige Instrument?

Für diesen Online-Kurs kannst du grundsätzlich jede Art von Löffel verwenden.
Herkömmliche Suppenlöffel, spezielle zweiteilige Musiklöffel aus Holz oder Metall.

Wir empfehlen dir einteilige Holzlöffel zu verwenden.

Diese sind leicht in der Handhabe, weil der Abstand zwischen den Löffeln fix bleibt. Dadurch kannst du dich viel besser auf die Rhythmik konzentrieren und brauchst nicht auch noch auf die exakte Haltung der Löffel achten.

... hier kannst du diese Löffel kaufen.
Spielst du schon Steirische Harmonika?
Jetzt zur kostenlosen Schnupperstunde anmelden!